Raiffeisen 304 - Euro Corporates

Bericht des Fondsmanagements

Nach der starken Erholung im April tendierten die Creditmärkte seitwärts. Es kam zu Gewinnmitnahmen, die Neuemissionstätigkeit war weiter rege und es gab Ernüchterung über das Tempo der Erholung. Gegen Ende des Monats notierte der Markt freundlicher, v.a. nachdem höhere Neuemissionsprämien den Markt wieder attraktiver machten. Der Fonds war bei Neuemissionen sehr aktiv, in der 2. Monatshälfte konnten Emittenten auf attraktiven Niveaus gekauft werden. Am Qualityfokus des Fonds hat sich nichts geändert, die relative Erholung zum Markt hat sich fortgesetzt, ein Teil des Zinsexposures wurde abgesichert. Die Bewertung von Unternehmensanleihen ist attraktiv, auch wenn die Visibilität weiter gering ist. Gegen Sommer sollten weniger Neuemissionen emittiert werden, was den Markt stützen sollte. (22.05.2020)