Raiffeisen 304 - Euro Corporates

Bericht des Fondsmanagements

Positive Signale von der Handelsseite und vom Brexit sorgten für eine positive Stimmung bei den Creditmärkten. Der Anstieg der Bundrenditen half ebenfalls, da viele Unternehmensanleihen wieder mit positiven Renditen gekauft werden konnten. Entsprechend sanken die durchschnittlichen Risikoaufschläge. Der Fonds ist im Oktober über den Kauf von Neuemissionen sehr aktiv gewesen. Unter anderem wurden Titeln von Suez, Enel, Eon oder Nachranganleihen der Deutschen Bahn gekauft. Während die Spreadduratiuon leicht verlängert wurde, wurde gleichzeitig auch die Absicherung der Zinssensitivität angehoben. Die schwachen Wirtschaftszahlen können den Markt nicht erschüttern, zyklisches Risiko bietet allerdings eine ordentliche Prämie. Kurz vor dem Start der EZB-Käufe von Unternehmensanleihen sind wir voll investiert, ein Teil des Zinsexposures ist abgesichert. (24.10.2019)