Raiffeisen-Nachhaltigkeit-EmergingMarkets-Aktien (R)

Bericht des Fondsmanagements

Die Aktienmärkte in den Emerging Markets zeigten sich im Februar größtenteils freundlich. Die höchsten Kursgewinne verzeichneten die Börsen in Südafrika, Russland und Indien. Kursverluste gab es an den Aktienmärkten in Katar und Malaysia. Der Fonds hat derzeit die größten Ländergewichte in China, Taiwan und Indien. Zugekauft wurden indische Finanz- und thailändische Industriewerte, reduziert wurden chinesische Automobilunternehmen. Auf Sektorenebene ist der Fonds am stärksten in Finanz- und Informationstechnologiewerten investiert. Eine anziehende Weltwirtschaft sorgt derzeit für steigende Preise bei Rohstoffen und Lieferengpässen bei bestimmten Gütern, wie zum Beispiel bei Halbleiterprodukten für die Automobilproduktion. Dies dürfte sich in den kommenden Monaten auch in höheren Inflationszahlen wiederspiegeln. (19.02.2021)